Mittwoch, 3. Februar 2016

Talon - Drachenherz

Seit den Geschehnissen in jüngster Zeit ist Ember auf der Flucht, denn nun ist sie ebenso wie Cobalt ein Einzelgänger. Doch der Gedanke an Garret, den St-Georgs-Krieger, der ihnen zur Flucht verholfen hat und, der dadurch zum Verräter seiner eigenen Gruppe geworden ist, lässt sie nicht los. Garret erwartet die Todesstrafe und er hat nicht mehr viel Zeit.

Die starken Gefühle, die sie für ihn hat, lassen sich nicht verdrängen und so schmiedet sie Pläne, wie sie ihn befreien kann. Unglücklicherweise wird sie dies alleine jedoch nicht schaffen und so ist sie ausgerechnet auf Hilfe von demjenigen angewiesen, der ihr Drachenherz schneller schlagen lässt: Cobalt. Wird er seinem einstigen Gegner und gleichzeitigen Konkurrenten um Embers Herz helfen?
 
 
Meine Meinung: 
 
Julie Kagawa ist mit ihrer Feenreihe bekannt geworden und hat sich mit "Talon" in ein neues Genre vorgewagt, in dem sie mich bereits mit dem ersten Band überzeugen konnte. Das Cover von Band 2 ist ähnlich wie sein Vorgänger gestaltet und unterscheidet sich hauptsächlich durch farbige Aspekte. Nebeneinander sehen die beiden Romane wirklich toll aus. Der Klappentext klingt spannend, zumal ich begierig darauf bin, zu erfahren, wie es für Ember und ihre Freunde nach dem dramatischen Ende des ersten Teils weiterergeht.

Die Autorin schreibt erneut aus der Sicht ihrer Protagonisten Ember, Garret und Riley abwechselnd in der Ich-Form, wobei die Passagen dieses Mal relativ gleichmäßig verteilt sind. Mir hat es sehr gefallen, so viele Blickwinkel zu haben, zumal die drei Charaktere höchst unterschiedlich positioniert sind in diesem Buch. Nahezu jeder von ihnen ist das Feindbild des anderen - so haben sie es gelernt. Doch die vorherrschende Situation gibt ihnen die Chance, einander kennenzulernen - was einfach alles verändert.

Ich liebe die selbstbewußte Ember immer noch. Sie lässt sich von niemanden vorgeben, was sie zu denken, zu sagen oder zu tun hat. Von Anfang an war klar, dass sie ihren eigenen Weg gehen würde. Sie möchte frei sein und über ihr Leben allein bestimmen können.

Ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder Dante, der schon immer viel angepasster als sie war und darauf brennt, in der Organisation von Talon aufzusteigen. Wie die Vergangenheit es gezeigt hat, ist er sich auch nicht zu schade, sich auf Kosten seiner Schwester zu profilieren. Es ist schwer, ihn einzuschätzen, denn als Leser weiß man nicht, ob er sich nur hat blenden lassen oder, ob er tatsächlich so skrupellos ist, wie er sich gibt.

Garrets Leben wurde durch die Ereignisse völlig umgekrempelt. Seines ehemaligen Lebensinhalts beraubt, muss er nun auch ohne seine alte Bestimmung auskommen. Ohne Ember wäre es sicherlich nicht so weit gekommen und sie ist es auch, die die plötzliche Leere in ihm ausfüllt. Doch werden seine Gefühle ausreichen? Immerhin ist Ember ein Drache und er ein Mensch. Ganz zu schweigen von Cobalt, in dem er einen tatkräftigen Konkurrenten hat und, den Ember ebenfalls regelmäßig um den Verstand bringt.

Besonders gut gefallen hat mir, dass man hier nicht wirklich von gut und böse sprechen kann, denn aus den Blickwinkeln der einzelnen Charaktere ist ihre Sichtweise jeweils voll und ganz verständlich. Jeder von ihnen ist mit seinem persönlichen Feindbild aufgewachsen - und muss nun lernen, diesem zu entwachsen. Gegenseitiges Vertrauen ist hier für alle elementar wichtig.


Fazit: 

 
Mit "Talon - Drachenherz" setzt Julie Kagawa ihre neue Reihe gekonnt fort und führt mich wieder in eine Welt, in der sie Fantasy und Realität wundervoll miteinander verbunden hat. Die anhaltende Spannung ließ niemals Längen aufkommen und ich fühlte mich stets gut unterhalten. Mein Kopfkino lief beim Lesen die ganze Zeit mit und nicht nur die bildhaften Beschreibungen, sondern auch die fesselnden Gefühle wurden zu einem Teil von mir, als wäre ich direkt im Geschehen involviert.





gebundenes Buch mit 545 Seiten
Autorin: Julie Kagawa
Übersetzer/in: Charlotte Lungstrass-Kapfer
 

Verlag: Heyne fliegt
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 11.01.2016
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3-453-26971-2
 
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.