Sonntag, 26. Mai 2013

Gefährlich begabt

Als Anna mal wieder ein paar Tage bei ihrer geliebten Tante in einem kleinen Dorf am Meer verbringen will, hat sie auf Entspannung, eine nette Zeit mit ihrem Jugendfreund Kevin und viele schöne Gespräche mit ihrer Tante Eva gehofft.

Doch der gewaltsame Tod ihrer Tante macht dies alles zunichte, denn nun muss Anna nicht nur mit ihrer Trauer fertigwerden, sondern auch mit dem magischen Talent, das Eva ihr hinterlassen hat, sowie einer unbekannten Bedrohung. Denn Eva ist nicht die einzige der magischen Gemeinschaft, die in letzter Zeit grausam ermordet worden ist und mit ihrem Vermächtnis sind die Täter nun auch hinter Anna her.

Meine Meinung:

"Gefährlich begabt" ist der erste Teil einer Tetralogie aus der Feder von Simone Olmesdahl, in dem sie die Protagonistin Anna vor eine große Herausforderung stellt. Ich fand es sehr toll beschrieben, wie Anna sich dem allen stellt und gleichzeitig versucht ihr Privatleben auf die Reihe zu kriegen. Die Trennung ihrer Eltern hat ihr sehr zugesetzt und die Anwesenheit der jungen Lebensgefährtin ihres Vaters ist eine tägliche Qual für Anna. Gut, dass sie nach dem Tod ihrer Tante Eva in der Hexe Marla eine neue Vertraute gefunden hat, die ebenfalls einen plötzlichen Verlust erlitten hat und, die Anna unbedingt helfen will mit ihrem neuen, magischen Talent umzugehen.

Bei ihr lebt auch der geheimnisvolle Sebastian, der Anna von Anfang an fasziniert. Die Gefühle, die er für Anna empfindet, verunsichern ihn und erschweren seine ursprünglichen Pläne. Doch immer mehr scheinen sie sein Wesen zu erobern und gegen seine Bestimmung anzukämpfen.

Die Autorin versteht es, ihren Lesern die Charaktere sehr schnell nahezubringen. Mit Anna fühlt man sich sehr schnell verbunden und durchlebt mit ihr gemeinsam alle Höhen und Tiefen. Doch auch alle anderen Charaktere sind sehr schön dargestellt, klar umrissen und hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck. Man muss einfach stetig weiterlesen, weil man unbedingt wissen will, was das Schicksal noch für sie bereithält.

Fazit:

"Gefährlich begabt - Talent 1" ist ein toller Auftakt einer spannenden neuen Fantasyreihe. Die manchmal etwas unheimliche Handlung hat mich schnell verzaubert und mich mit Freuden das Schicksal der fesselnden Charaktere verfolgen lassen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.






Taschenbuch mit 384 Seiten
Verlag: bookshouse
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 01.02.2013
Preis: 14,99 Euro
ISBN:
978-9963724031
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen