Sonntag, 28. Juli 2013

Meisterdiebin

Seit Katarinas Einbruch in das sicherste Museum der Welt, dem Henley, sind sie und ihr Team in der Branche in aller Munde. Deshalb ist sie auch gar nicht so verwundert, dass sie plötzlich auf der Straße von einer alten Dame und ihrem Enkel angesprochen wird, die einen Auftrag für sie haben. Sie soll den sagenumwobenen Smaragd der Kleopatra stehlen!

In Kürze soll er nach vielen Jahren im Verborgenen wieder auftauchen und, obwohl Onkel Eddie strikt dagegen ist, machen sie und ihr Team sich daran, einen Plan zu entwerfen. Doch der Edelstein ist verflucht und ehe sie es sich versehen, sitzen alle ganz tief im Schlamassel.

Meine Meinung:

Obwohl Ally Carter im zweiten Teil der Reihe ihrem Schreibstil treugeblieben ist, habe ich in diesem Band nicht mehr so sehr das Gefühl gehabt, mich in einem Actionfilm zu befinden. Vielleicht habe ich mich auch schlicht und einfach daran gewöhnt, aber auf jeden Fall kamen hier die Charaktere meiner Meinung mehr zur Geltung.

Insbesondere Kats Gefühlsleben wird durchleuchtet. Nach dem vorangegangenen, großartigen Coup scheint sie sich in einer Art Rausch zu befinden. Mit dem Gefühl, das nichts und niemand sie aufhalten kann, macht sie sich immer öfter allein auf zu neuen Jobs. Dabei bringt sie nicht nur sich selbst in Gefahr, sondern stößt auch ihre Freunde, allen voran Hale, sehr vor den Kopf. Erst ein Fehler und ein drohender, persönlicher Verlust machen ihr wieder klar, dass ihre Stärke eindeutig im Team liegt. Eine Gruppe, auf die sie sich verlassen kann und mit der sie gemeinsam durch dick und dünn geht.

Allerdings hätte ich mir für den zweiten Teil auch einen winzig kleinen, weiteren Hinweis zum elementaren Geheimnis aus dem ersten Buch gewünscht. Doch die Autorin lässt ihre Leser weiterhin im Dunkeln tappen, was die Spannung natürlich umso mehr anheizt. Diesbezüglich erhoffe ich mir jedoch einen Fortschritt im dritten Band.

Fazit:

"Meisterdiebin" von Ally Carter macht da weiter, wo "Meisterklasse" aufhörte. Im gewohnt rasantem Tempo flog ich durch den kurzweiligen Roman und erfreute mich an den vertrauten und teilweise neuen Charakteren, die mich durch die Handlung begleiteten und meine Neugier auf den dritten Teil geweckt haben. 







gebundenes Buch mit 384 Seiten
Verlag: Fischer FJB
Facebookauftritt des Verlags → HIER

Alter: ab 14 Jahren
erschienen: 20.06.2013
Preis: 17,99 Euro
ISBN:
978-3-8414-2148-7
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen