Freitag, 15. August 2014

Bleib mir treu!

Addie hat sich dafür entschieden, die Erinnerungen an eine andere, mögliche Zukunft löschen zu lassen, obwohl sie in dieser ihre große Liebe gefunden hätte. Aber der Preis für ihr Glück, wäre das Leben ihrer besten Freundin Laila gewesen und das konnte sie einfach nicht hinnehmen. Deswegen hat sie sich für den für sie schwereren Weg entschieden, indem sie von ihrem Freund benutzt und ihrer besten Freundin verraten wird. Nur knapp ist sie selbst dabei mit dem Leben davongekommen.

Zudem hat sich ihre Fähigkeit verändert. Sie kann für einen kurzen Moment die Zeit verlangsamen. Da die Ereignisse sie sehr mitgenommen haben, nimmt sie nur zu gerne die Gelegenheit wahr und folgt dem Angebot ihres Vaters, ihre Winterferien bei ihm zu verbringen. Sie hofft, alle Probleme hinter sich lassen zu können, doch als sie dann Trevor trifft, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen und hat das Gefühl, ihm schon einmal begegnet zu sein. Doch den Grund hierfür kann sie nicht benennen. Währenddessen hat Addies beste Freundin Laila endlich herausgefunden, wie sie Erinnerungen wiederherstellen kann und macht sich auf den Weg zu Addie, um ihr zu helfen.

Meine Meinung:

"Bleib mir treu!" ist die Fortsetzung von "Vergiss mein nicht!" aus der Pivot Point-Reihe von Kasie West. Aufmerksam geworden bin ich auf die Autorin durch ihr wundervolles Buch "Blaubeertage". Seitdem muss ich einfach alles lesen, was sie geschrieben hat. Bei "Bleib mir treu!" ist es auf jeden Fall ratsam zuerst den ersten Teil der Serie zu lesen, da man ansonsten viele wichtige Dinge verpasst.

Da ich beide Bücher direkt hintereinander weggelesen habe, war es kein Problem, wieder in die Handlung hineinzufinden. Die beiden Handlungsstränge werden aus der Sicht von Addie und Laila wiedergegeben und ermöglichen so einen größeren Überblick über das Geschehen.

Der Schreibstil der Autorin ist spannend und fesselnd und hat mich schnell in die Geschichte hineingezogen, als wäre ich ein Teil von ihr. Gerne habe ich mich darin vertieft und habe begeistert mitgefiebert.

In diesem Band hat Addie viele Kämpfe auszufechten. Ihr Vater scheint Geheimnisse vor ihr zu haben und die Freundschaft mit Stephanie, der Ex-Freundin von Trevor macht es ihr nicht einfacher, sich über ihre Gefühle für Trevor klarzuwerden. Zudem scheinen die Agenten der Verbindung davon überzeugt, dass Addie eine Gefahr für sich und andere darstellt und sind ihr stets auf den Fersen.

Die Geschichte aus der Sicht von Laila zu verfolgen, fand ich sehr interessant. Sie hat es nicht leicht zu Hause. Ihr drogensüchtiger Vater macht ihr das Leben schwer und auf ihr lastet sehr viel Verantwortung. Als sie auf der Suche nach Hilfe an den zwielichtigen Connor gerät, merkt man sofort, dass zwischen den beiden die Funken sprühen. Ihre gemeinsamen Dialoge habe ich mit großer Begeisterung verfolgt, da es ihnen nie an einer ordentlichen Portion Sarkasmus mangelte.

Fazit:

Bleib mir treu“ ist die spannende Fortsetzung einer Dilogie von Kasie West, die mich mit ihrem Schreibstil stets zu begeistern weiß. Ihr Finale wies dabei alle Elemente auf, die eine guter Roman für mich braucht: Spannung, Fantasy, ansrpechende Charaktere und Romantik. Die gut durchdachte Geschichte konnte mich vom Anfang bis zum Ende fesseln und ich hoffe sehr, dass der Verlag bald noch weitere Romane der Autorin in sein Programm mitaufnimmt.  




Klappenbroschur mit 352 Seiten
Verlag: Arena
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: Juli 2014
Alter: ab 12 Jahren
Preis: 12,99 Euro
ISBN:
978-3-401-06921-0
mehr Infos und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank für den Arena Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.
 

Kommentare:

  1. Huhu Petra,
    ich habe jetzt nur dein Fazit gelesen, weil ich den 1. Band noch auf dem SUB habe, aber es klingt echt gut. ;) Muss das wohl mal befreien.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das. :-) Ich fand die Bücher richtig gut.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen