Samstag, 20. Juni 2015

Tougard - Seelenseher

In der Schule steht Charlie meistens abseits. Seine einzige Freundin ist Ann, die er heimlich bewundert. Gerade als er mit sich ringt, Ann etwas Wichtiges mitzuteilen, verschlägt es Charlie plötzlich in eine völlig neue und magische Welt:Tougard.

Hier macht er die Bekanntschaft von jungen Menschen, die alle eine besondere Begabung haben und nun lernen, damit umzugehen, um sich später in ein normales Leben integrieren zu können. Auch Charlie hat eine solche Gabe. Schnell merkt er, dass in Tougard die Uhren ganz anders ticken und dieser Ort auch eine Chance für ihn, auf einen Neustart ist.

Doch plötzlich verschwinden Mitschülerinnen und eine Prophezeiung scheint auf eine große Gefahr hinzudeuten. Gemeinsam mit seinen Freunden, versucht Charlie, die Mädchen zu retten. Werden sie das Abenteuer bewältigen können?

 

Meine Meinung:

Der Roman läst sich leicht und flüssig lesen und überzeugt dabei vor allem mit seiner interessanten, neuen und magischen Welt und den vielseitigen Charakteren.

Charlie ist ein Außenseiter in seiner Schule. Dort wird er bestenfalls ausgegrenzt und nur Ann schenkt ihm Beachtung. Der Wechsel in die Parallelwelt Tougard könnte für Charlie die Chance auf einen Neuanfang sein, doch aufgrund von schlechten Erfahrungen ist er leider nicht sehr vertrauensselig und so fällt es ihm auch in Tougard schwer, neue Freundschaften zu schließen. Dennoch gibt es dort Becca und Daisuke, die Charlie so annehmen, wie er ist. Hier hat er eine Chance sich neu zu beweisen.

Alle Charaktere in diesem Roman sind sehr klar gezeichnet und waren dadurch für mich schnell greifbar und nahmen Gestalt an. Gerade die vielen unterschiedlichen Begabungen haben jeder Person ein einzigartiges Gesicht gegeben, so dass ich sie trotz ihrer Vielzahl ohne viel Aufwand von einander unterscheiden konnte.

 

Besonders die außergewöhnliche Welt von Tougard hat mir sehr gefallen. An diesem Ort ist einfach alles möglich und auch die Zeit verläuft hier ganz anders. Ein Jahr in Tougard entspricht nur einem Tag in der Realität, so dass das Verschwinden der Begabten durch den kurzen Zeitraum nicht allzu viel Staub aufwirbelt. Diese Welt ist sehr schön und detailliert beschrieben und es hat Spaß gemacht, sie gemeinsam mit Charlie zu erkunden.

Zusätzliche Spannung erhält der Roman durch einen weiteren Erzählstrang, der im Laufe der Handlung immer mehr Bedeutung erhält.

Fazit:

"Tougard - Seelenseher" ist ein spannendes, magisches Abenteuer. Der Leser lernt hier eine fantastische Parallelwelt kennen, die sehr schön beschrieben ist und dabei so realistisch wirkt, dass sie den Anschein erweckt, tatsächlich neben unserer Realität zu existieren. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung des Romans.  






Klappenbroschur mit 512 Seiten
Verlag: Papierverzierer Verlag
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 01.03.2015
Preis: 14,95 Euro
ISBN:
978-3944544427
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER 

 
Vielen Dank an Cornelia Franke für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.