Mittwoch, 6. Juli 2016

Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen

"Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …" (Quelle: Heyne fliegt)

Meine Meinung:

Das Finale! Lange habe ich darauf gewartet und endlich darf ich es in meinen Händen halten. Mit gemischten Gefühlen habe ich mich daran begeben, denn neben der Freude, wieder eintauchen zu können, ist auch das Bedauern da, das die Reihe zu Ende geht.

Vorab der Hinweis: die "Plötzlich Fee"-Serie muss man nicht kennen, um diese Reihe zu verstehen, aber da einige der dortigen Charaktere auch hier agieren, sorgt es definitiv für ein tieferes Verständnis und Lesevergnügen.

Das Cover des Buches passt zu seinen Vorgängern und sieht dieses Mal besonders toll aus. Ich liebe die Farben. Der Klappentext verspricht ein packendes und emotionales Finale.

Obwohl der zweite Teil schon eine Weile für mich zurückliegt, bin ich schnell wieder in der Handlung gewesen. Nach dem dramatischen Ende von Band zwei war es mir eh ein Bedürfnis und in gleicher spannender und actionreicher Manier geht es direkt weiter.

Ethan und Kenzie sind und bleiben mir einfach ungeheuer sympathisch und ich habe die ganze Zeit mit ihnen und den anderen liebgewonnenen Charakteren gebangt. Das Gefühlskarussell hatte mich hierbei fest im Griff und hat mir so manchen emotionalen Moment beschert.

Die Spannung war für mich die ganze Zeit spürbar. Sie kam unmittelbar nach Beginn der Handlung auf und ließ mich auch die ganze Zeit nicht mehr los. Das Weltenbild, das die Autorin hier geschaffen hat, war gewohnt rund und authentisch. Nicht einmal kam es mir in den Sinn, irgendetwas zu hinterfragen.

Der Schreibstil der Autorin ist dabei gewohnt grandios. Während des Lesens kommt man kaum zum Atemholen, so dass es mir unmöglich war, das Buch an die Seit zu legen. Geschickt hat Julie Kagawa
das Nimmernie und seine Bewohner mit der realen Welt versponnen und so ausdrucksstark beschrieben, dass die Handlung für mich nahezu Realität angenommen hat.

Fazit:

"Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen"  ist der dritte und letzte Band einer Jugendfantasy-Reihe von Julie Kagawa aus dem Reich der Feen. Gnadenlose Spannung und ein stetiges Auf und Ab der Gefühle haben mich dabei durch ein Handlung katapultiert, die mit diesem Buch einen wohlverdienten und würdigen Abschluss gefunden hat.





gebundenes Buch mit 480 Seiten
Autorin: Julie Kagawa
Übersetzer/in: Charlotte Lungstrass-Kapfer
 

Verlag: Heyne fliegt
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 13.06.2016
Alter: ab 14 Jahren
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3-453-26868-5
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.