Sonntag, 17. Juni 2012

Dreams ´n´ Whispers - Verpiept nochmal! Evie in Action

Endlich hat Evie das, was sie sich immer gewünscht hat: Ein ganz normales Leben. Doch leider hat auch das seine Tücken, denn ihr jetziges Highschool-Leben hat nicht viel gemein mit ihrer liebsten Highschoolfernsehserie. So hat sie nur wenig Kontakt zu ihren Mitschülern und ihre Sportlehrerin hasst sie abgrundtief - was übrigens auf Gegenseitigkeit beruht. Und während ihr heißgeliebter Freund Lend aufs College geht und nur am Wochenende vorbeikommt, lebt Evie mit einer Vampirin zusammen und jobbt im Paranormalen-Café von Lends Dad. So hatte sie sich das normale Leben eigentlich nicht vorgestellt.
Mitten in ihrem Frust taucht auf einmal Raquel wieder auf und bietet ihr an, wieder für die IBKP zu arbeiten. Während Lend und sein Dad dies unumwunden ablehnen, zögert Evie noch. Zu gerne würde sie Raquel, die für sie einer Mutter noch am nächsten kommt, gerne öfter sehen und ab und an aus ihrem Normalbürgerleben ausbrechen. Gleichzeitig lernt sie auch noch Jack kennen, der als Mensch bei den Feen aufgewachsen ist und nun für die IBKP arbeitet, wo er unter anderem die Feenpfade beschreitet. Letztendlich entscheidet sich Evie dafür, in dem ein oder anderen Fall wieder aktiv zu werden. Damit sind merkwürdige, paranormale Zwischenfälle wieder vorprogrammiert - und Ärger mit dem Liebsten auch..... Und warum tauchen auf einmal so viele Paranormale gleichzeitig auf? Und wo zur Hölle sind all die Elementarwesen hin?

Kiersten White hat auch im zweiten Band ihrer Reihe ihren gewohnten, lockerleichten und flapsigen Erzählstil mit dabei. Evie wäre nicht Evie, wenn sie nicht alles und jeden kommentieren würde auf ihre flippige und verrückte Teenieart. Auch das bekannte "Piep" statt eines deftigen Fluchs darf hier nicht fehlen. Doch das scheint nur Evies Schutzschild zu sein, damit sie niemanden an ihre Gefühle und ihn Innerstes heranlassen muss. Noch immer grübelt sie über ihre Herkunft nach und auch die Sache mit Vivian und den Toten in der Zentrale macht ihr noch schwer zu schaffen. Zudem fällt es ihr schwer, sich in ein "normales" Familienleben einzufügen, hat sie doch nie eines gekannt und war immer mehr oder weniger auf sich alleingestellt. Und da wäre ja auch noch diese eine Sache, die sie Lend immer noch nicht gesagt hat.....
Dreams 'n'Whispers ist ein kurzweiliger Jugendfantasyroman, der gekonnt zu unterhalten weiss. Ich muss sagen, der zweite Band der Reihe hat mir noch besser gefallen als der erste, da hier eindeutig ein bisschen mehr Tiefgang in der Geschichte war. Ich würde jedoch jedem empfehlen, zunächst den ersten Band zu lesen, da der zweite dann eindeutig besser verstanden werden kann. Ich bin gespannt, was der nächste bringt und wie sich das Geheimnis um Evie auflöst.

1 Kommentar:

  1. Danke für die Rezi :D

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe ein bisschen auf deinem Blog gestöbert und mich dazu entschlossen, regelmäßiger Leser zu werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest und ihn, wenn er dir gefällt, regelmäßig lesen würdest und auch über Verbesserungsvorschläge.

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    Liebe Grüße
    Chrisy

    AntwortenLöschen