Sonntag, 12. August 2012

Night School - Du darfst keinem trauen

Seit Allies Bruder Christopher spurlos verschwunden ist, läuft Allies Leben immer mehr aus der Spur. Während ihre Eltern in Hilflosigkeit ertrinken, schreit Allie immer mehr nach Aufmerksamkeit. Bereits mehrmals wurde sie von der Polizei aufgegriffen, weil sie gegen das Gesetz verstoßen hat. Nachdem sie diesmal wegen Vandalismus in ihrer Schule von der Polizei geschnappt worden ist, sind ihre Eltern zutiefst verletzt und wissen sich nicht mehr anders zu helfen, als Allie in ein Internat zu geben: nach Cimmeria.

Das Internat liegt abgelegen und ist nahezu von der Außenwelt abgeschnitten. Handy, Internet oder Fernsehen sind hier nicht erlaubt. Selbst auf der Fahrt nach Cimmeria sprechen ihre Eltern kaum mit ihrer Tochter und so erfährt Allie erst bei ihrer Ankunft mehr über ihr neues Zuhause. Dort angekommen wird sie zunächst von allen freundlich aufgenommen, doch Allie erfährt, dass diese Schule sehr strenge Regeln hat. So ist es ihr zum Beispiel untersagt, sich an bestimmten Orten in oder außerhalb der Schule aufzuhalten und alles, was mit der sogenannten Night School zutun hat, ist für die nicht beteiligten Schüler wie sie tabu.

Zum Glück findet Allie relativ schnell neue Freunde und auch der männliche Schulschwarm scheint sich für sie zu interessieren. Lediglich die Diva der Schule, die schon seit ewig ein Auge auf eben besagten Schulschwarm geworfen hat, und der merkwürdig abweisende Carter scheinen nicht mit ihr klarzukommen. Doch im Laufe der Zeit passieren merkwürdige Dinge an der Schule: Schüler werden verletzt, Allie fühlt sich immer häufiger beobachtet und verfolgt und eine Freundin von ihr wird gar ermordet! Wer steckt dahinter? An dieser Schule scheint längst nicht jeder der zu sein, als der er erscheint und langsam aber sicher weiß Allie nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Wird sie das Geheimnis der Schule lüften können? Welche Schüler sind wirklich ihre Freunde?

Der Roman von C. J. Daugherty ist leicht und flüssig geschrieben. Die Geschichte ist durchweg spannend und überzeigt durch seine detailreich gezeichneten und zum Großteil sympathischen Charaktere.
Es handelt sich bei dem Roman um den Auftakt zu einer Reihe, die mit ihrer spannenden Handlung, im Gegensatz zum aktuellen Trend, ganz ohne Fantasyaspekte auskommt. Beginnend mit dem Geheimnis um den Verbleib von ihrem Bruder taucht Allie in eine für sie völlig neue Welt ein, die es zu entdecken gilt. Die sonderbaren Verbote in dieser Schule machen nicht nur Allie, sondern auch den Leser neugierig auf deren Grund. Die Charaktere sind sehr wandlungsfähig und immer wieder für eine Überraschung gut. Die Geheimnisse, die in diesem ersten Band gelüftet wurden, waren in ihrer Auflösung für mich völlig unerwartet. Und doch gibt es derer noch so viele, dass ich schon ganz gespannt auf den nächsten Band bin.

Der im Oetinger Verlag erschienene Roman "Night School - Du darfst keinem trauen" ist der Auftakt einer wirklich spannenden Jugendromanreihe, in der auch die Romantik nicht fehlt und, die ich Freunden dieses Genre nur vollauf empfehlen kann.

Weitere Extras, Infos und eine Leseprobe zu dem Buch findet Ihr → HIER




gebundenes Buch mit 464 Seiten
Verlag: Oetinger
Alter: ab 13 Jahren
Preis: 17,95 Euro
ISBN:  978-3-7891-3326-8
Einkaufen beim Verlag → HIER

Kommentare:

  1. Die Rezi hört sich richtig gut an! Das Buch ist auch schon auf meiner Wunschliste! :)
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Gegenbesuch in deine Lesewelt ;)
    Kann voll & ganz zustimmen! Auch sonst wunderschöner Blog...:)
    Ein Leser mehr!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich total spannend an, muss ich mir merken :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezension, das Buch wandert direkt auf meine Wunschliste. Großes Kompliment an Deinen Blog ! Gefällt mir prima, hab mich direkt auch bei Dir eingetragen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke, freut mich. Das kann ich nur zurückgeben. Die Mischung auf Deinem Blog ist toll.

      LG

      Löschen