Sonntag, 25. November 2012

Nikolausverlosung


Zum Ende des Jahres möchte ich Euch noch einmal die Gelegenheit geben, eines von den Büchern zu gewinnen, die auf meiner Beliebtheitsskala ganz oben liegen. Ich trenne mich ehrlich gesagt nur schwer davon, aber ich möchte Euch gleichzeitig auch die Möglichkeit bieten, eine dieser wundervollen Geschichten zu lesen. Da ich selbst keines dieser Bücher bewußt aussuchen und abgeben könnte, überlasse ich das dem Gewinner, damit dieser das Buch seiner Wahl erhält. Na ja, und wer die Wahl hat, hat die Qual, *lach*.

Und hier kommen die Bücher, die mir so sehr am Herzen liegen, und von denen der Gewinner sich eines aussuchen darf.

Wahlmöglichkeit Nr. 1: "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater

Jedes Jahr am 01. November findet auf der Insel Thisby das große Skorpio-Rennen statt. Wenige Wochen vorher betreten die Capaill Uisce das Land. Diese mystischen Wasserpferde sind nicht nur viel größer als normale Pferde, sondern auch weitaus gefährlicher. Nur die mutigsten Männer wagen es, auf ihnen zu reiten und am Rennen teilzunehmen. Doch bereits auf dem Weg dahin, verlieren viele von ihnen beim Training das Leben... mehr lesen....





Wahlmöglichkeit Nr. 2: "Flammen über Arcadion" von Bernd Perplies

Carya ist erst sechszehn Jahre alt und lebt mit ihren Eltern in Arcadion, der Stadt, die früher mal den Namen "Rom" trug. Nach dem sogenannten Sternenfall sind weite Teile der Welt verwüstet und in wenigen, geschützten Städten entstand ein neues System, in dem die Menschen fortan vermeintlich geschützt leben. Hier regiert der Lux Dei, also das Licht Gottes, der in einer Art Templerorden organisiert ist. Schon die Kinder sind bereits Mitglied der Templerjugend und werden schon früh in vielerlei Hinsicht unterwiesen. Auch Carya ist gerne Teil dieser Gemeinschaft und genießt die Vorzüge die dies mitsichbringt. Heimlich himmelt sie dabei ihren Gruppenführer Ramin, einen Schüler der Templerakademie , an....mehr lesen.....


Wahlmöglichkeit Nr. 3: "Grischa - Goldene Flammen" von Leigh Bardugo

Alina und Maljen sind Waisenkinder, die mit ihresgleichen in einem Haus eines mildtätigen Herzogs heranwachsen. Die beiden sind unzertrennlich und werden hier unterrichtet und erzogen. Einige wenige dieser Kinder, die ein besonders Potential haben, werden von den Grischas - Menschen, die die sogenannten Kleinen Künste ausüben, die magischen Fähigkeiten ähneln - erwählt und speziell geschult. Nach einer Prüfung ihrer Fähigkeiten stellt sich jedoch heraus, dass sie nicht zu den Auserwählten gehören....mehr lesen....




Wahlmöglichkeit Nr. 4: "Serafina - Im Königreich der Drachen" von Rachel Hartman

 Bereits Serafinas Geburt in einer Welt, in der es nicht nur Menschen, sondern auch Drachen gibt, ist ein außergewöhnliches Ereignis. Sie selbst ist etwas Besonderes, doch hat sie im Laufe ihres Lebens gelernt, diesen Aspekt ihrer Persönlichkeit vor anderen Menschen oder Drachen zu verbergen. Aufgewachsen bei ihrem Vater und ihrer Stiefmutter war ihr der meiste Außenkontakt untersagt. Lediglich Orma, ein Drache und ihr Lehrer leistete ihr Gesellschaft, doch Drachen, auch wenn sie als Mensch getarnt unter ihnen leben, sind die Gefühle der Menschen fremd und so war und ist Serafina oft einsam. Gegen den Willen ihres Vaters nimmt sie deswegen eine Stelle als Assistentin des Hofkomponisten an....mehr lesen....

Zu Serafina muss ich sagen, dass es als Leseexemplar ausgewiesen ist und durch den Versand leider ganz kleine Knicke oben in der Schutzhülle hat. Ansonsten ist es wie alle anderen gaaaanz vorsichtig gelesen. 


Wahlmöglichkeit Nr. 5: "Als die Welt zum Stillstand kam" von Gabi Neumayer

Celies Eltern Felix und Jenna sind die Erfinder des Tornetzes, mit dem Menschen und Gegenstände in Sekundenschnelle von einem Ort zum anderen gebeamt werden können. Nach dem Tod ihres Vaters wächst Celie allein bei ihrer Mutter auf, die viel zu sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt ist, als sich ausreichend um ihre Tochter kümmern zu können. Nur ihre Freunde Alex und Bernie scheinen Celie nahezustehen. Dies belastet die Beziehung von Mutter und Tochter sehr und als Jenna durch einen mysteriösen Beamunfall zu Tode kommt, bricht Celies Welt vollends zusammen und sie flüchtet sich unter falschem Namen in die Kommune der sogenannten Mobilen, die sich gegen die Tortechnik aussprechen und sich bemühen, ihr Leben unabhängig hiervon zu gestalten....mehr lesen.....


Ich hoffe, die Auswahl gefällt Euch und ab sofort könnt Ihr Euch für die Verlosung bewerben.

Wenn Ihr also mitmachen möchtet, dann solltet Ihr Leser meines Blogs sein - schließlich ist diese Verlosung ein Dankeschön an alle meine Leser und die, die es noch werden möchten (bitte schreibt, unter welchem Namen Ihr mir folgt, falls es sich nicht direkt aus Eurer Bewerbung ergibt) - und mir als Kommentar folgende Frage beantworten: Was war Euer TOP-Buch 2012 und auf welches freut Ihr Euch 2013 am meisten? Ich weiß, die Frage ist superschwierig, weil es so viele tolle Bücher dieses Jahr gab, aber versucht´s einfach mal, vielleicht gesellt sich ja dann noch ein weiteres bei Euch dazu....;))

Wenn Ihr unter 18 seid, wäre es schön, wenn Ihr vorher die Erlaubnis Eurer Eltern einholt. Gerne dürft Ihr natürlich auch Werbung für mein Gewinnspiel machen, ist aber kein Muss. Die Verlosung läuft bis zum 06.12.2012, 23.59 Uhr; die Auslosung findet am darauffolgenden Tag abends statt. Ich bitte die Gewinner, sich innerhalb der dann folgenden 72 Stunden bei mir zu melden, sonst werde ich den Gewinn ein weiteres Mal auslosen.

Und jetzt: Viel Glück!