Donnerstag, 23. April 2015

Blogger schenken Lesefreude - Verlosung

Heute ist Welttag des Buches! Zum 20. Mal jährt sich das weltweite Ereignis und als Lesesüchtige freut es mich natürlich ganz besonders, dass es diesen Tag einmal jährlich gibt. 

Seit 3 Jahren gibt es nun auch schon die Aktion Blogger schenken Lesefreude und sie erfreut sich jedes Jahr größerer Beliebtheit. Über 1000 Blogs sind am Start - Blogger schenken Lesefreude ist eine großartige Sache, an der ich mich dieses Jahr auch beteiligen möchte.

In diesem Zuge verlose ich zwei Bücher aus meinem persönlichen Bestand. Hier sind sie: 


"Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner ist in einem neuwertigen Zustand und einmal vorsichtig von mir gelesen worden. "Love Train" von Katrin Lankers ist neu, ungelesen und auf dem Buchschnitt mit einem Mängelexemplar-Stempel versehen. Wen das stört, der sollte sich besser nicht an der Verlosung beteiligen.

Für diejenigen, die die Bücher noch nicht kennen, stelle ich sie hier kurz einmal vor:

"April ist fort. Seit Wochen kämpft sie in einer Klinik gegen ihre Magersucht an. Und seit Wochen antwortet sie nicht auf die Briefe, die ihre Schwester Phoebe ihr schreibt. Wann wird April endlich wieder nach Hause kommen? Warum antwortet sie ihr nicht? Phoebe hat tausend Fragen. Doch ihre Eltern schweigen hilflos und geben Phoebe keine Möglichkeit, zu begreifen, was ihrer Schwester fehlt. Aber sie versteht, wie unendlich traurig April ist. Und so schreibt sie ihr Briefe. Wort für Wort in die Stille hinein, die April hinterlassen hat." (Quelle: FischerVerlag)



"Vier Wochen Interrail! Was wie ein tolles Abenteuer klingt, ist für Lena der größtmögliche Albtraum. Denn sie muss ausgerechnet ihre zickige Schwester Juli auf diese Reise begleiten, nachdem sich deren beste Freundin das Bein gebrochen hat. Für Lena gibt es nur einen einzigen Grund mitzufahren: Sie will es zum Abschiedskonzert ihrer Lieblingsband nach Barcelona schaffen. Dafür nimmt sie nicht nur Julis Launen in Kauf, sondern stellt sich auch den Tücken der Tour. Als die beiden Schwestern allerdings auf Tobias und Felix treffen, wird die Reise zu einer rasanten Achterbahnfahrt der Gefühle: Die Mädchen gehen mit den zwei Jungs eine heiße Wette ein und liefern sich ein Rennen durch ganz Europa. Und schon bald schlagen sämtliche Herzen höher ..." (Quelle: www.katrinlankers.com)

Teilnahmebedingungen:

1. Mitmachen kann jeder Leser, der mindestens 18 Jahre alt ist oder die Erlaubnis seiner Erziehungsberechtigten besitzt. Gerne dürft Ihr mein Gewinnspiel teilen, ist aber natürlich kein Muss. :-)

2. Da ich meine Wunschliste immer wieder gerne verlängere, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir unten in den Kommentaren eines Eurer Lesehighlights dieses Jahres mitteilt. Alternativ würde es mich auch interessieren, welches Buch Euch in den letzten Monaten enttäuscht hat bzw. hinter Euren Erwartungen zurückgeblieben ist. Euren Kommentar gebt Ihr bitte bis spätestens 30.04.2015, 23.59 Uhr ab, dann kommt Ihr in den Lostopf. :-)

Bitte gebt auch an, für welches Buch Ihr gerne in den Lostopf möchtet. Gerne dürft Ihr natürlich auch für beide Bücher ´reinspringen. ;)


3. Teilnehmer aus dem Ausland bitte ich im Gewinnfall um die Erstattung der Portodifferenz und hoffe in dieser Hinsicht wegen der hohen Kosten auf Eurer Verständnis. Mit Eurer Teilnahme gehe ich davon aus, dass Ihr hiervon Kenntnis genommen habt und damit einverstanden seid.

4. Der Gewinn wird als Büchersendung von mir versandt; bei Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung. Auf Wunsch und bei Erstattung der zusätzlichen Kosten bin ich aber gerne bereit, den Gewinn auch versichert zu verschicken.

5. Teilnahmeschluss ist der 30.04.2015 um 23.59 Uhr. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt in der darauffolgenden Woche. Sollte sich einer der Gewinner nicht innerhalb der anschließenden fünf Tage bei mir melden, lose ich dessen oder deren Gewinn erneut aus.

Viel Glück!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, ich würde gerne für beide in den Lostopf hüpfen :D

    Mein Top bisher war die Eve&Caleb Reihe. Wirklich spannende Dystopie.
    Entäuscht hat mich After Passion. Ich kann den Hype wirklich nicht nachvollziehen.

    LG Mia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Danke für die tolle Verlosung. <3 ich würde gerne für beide in den Lostopf hüpfen :-)

    Bisher war mein Top Buch für dieses Jahr Rain - Das tödliche Element von Virginia Bergin. Ich lese einfach gerne Dystopien und mir hat einfach die Idee gefallen das der Regen plötzlich tödlich ist sehr gut gefallen.

    Ganz liebe grüße
    Vanessa


    AntwortenLöschen
  3. guten morgen, mega bücher, ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den topf springen, man hört nur gutes über dieses buch :) im moment lese ich von sylvia day crossfire, sehr gut gemacht und macht wie alle guten bücher, süchtig weiter zu lesen...enttäuscht wurde ich eigentlich noch nie wirklich von einem buch, da ich sehr gerne lese und auch verschiedene genres... aber ein buch habe ich nicht fertig gemacht und das war die landkarte der zeit... ich weiß nichteinmal den grund, war mir zu schwer zum lesen wahrscheinlich oder zuviel informationen auf einmal, was mein kopf nicht verarbeiten kann :D

    AntwortenLöschen
  4. Hello :)

    Ich würde auf jeden Fall gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" mitmachen, das steht schon lange auf meiner Wunschliste :)

    Ein Buch, dass mich dieses Jahr begeistern konnte... mmh. Ich nenne jetzt mal mehrere :D
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann - Lucy Clarke
    Couchsurfing im Iran - Stephan Orth
    Und die gesamte Zwölf Wasser Reihe von E.L. Greiff, die ich vor kurzem beendet habe :)
    Und meine Dauerempfehlung: Ich und die Menschen - Matt Haig

    Was mich enttäuscht hat, gabs dieses Jahr noch nicht so wirklich. Aber ich hoffe die Empfehlungen wiegen das wieder auf :)

    Du darfst gerne auch mal bei meinem Gewinnspiel vorbeischauen :)
    Einen schönen Welttag des Buches <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich würde gerne für "Was fehlt wenn ich verschwunden bin" in deine Lostopf hüpfen:)
    mein absolutes Highlight dieses Jahr war After passion von Anna Todd ( gerade lese ich After Truth und bin genauso begeistert)
    was mich dieses Jahr ein wenig enttäuscht hat war Wunderbare Wünsche, hätte mir durch das schöne Cover mehr erwartet .
    Wenn du magst kannst du auch gern bei meiner Verlosung vorbeischauen.

    Wünsch dir einen schönen Welttag des Buches.

    Liebe Grüße
    Jessica
    jessi.reithemann89@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo

    mein Jahreshighlight war After Passion. Sehr zu empfehlen ist aber auch Eleanor & Park. Enttäuscht hat mich eigentlich noch kein Buch so richtig.

    Ich würde gerne für "Was fehlt wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf hüpfen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

  7. Ich würde gerne für "Was fehlt wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf hüpfen.

    Besonders toll fand ich Magiserium dieses Jahr- kaum ein Buch hat mich am Ende so überrascht wie dieses...
    LG Sarah
    ixxini@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich wünsche allen einen wundervollen Welttag des Buches.
    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen.

    Mein Highlight dieses Jahr war On the Island - Liebe die nicht sein darf!

    LG Lola
    literaturmonster@arcor.de

    AntwortenLöschen
  9. Juhu :)
    Ich würde gerne für Lovetrain in den Lostopf hüpfen :)
    Ich kann die Mit uns der Wind von Bettina Belitz empfehlen ich habe es gestern verschlungen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen :)
    Liebe Grüße Nina
    http://ninasbuecher.blogspot.de/
    ninahaeger@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde gerne "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" gewinnen.
    Das beste Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe, war "Gone Girl" von Gilian Flynn. Enttäuscht hat mich bisher kein Buch oder wenn doch, kann ich mich nicht dran erinnern -- Verdrängung und so ;)

    Liebe Grüße
    Danny

    danny@dtnbx.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde gerne "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" gewinnen. Sehr gut gefallen hat mir der Thriller "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri. Einen richtigen Flop hatte ich dieses Jahr noch nicht dabei.

    Liebe Grüße Susi
    ladyorange25(at)hotmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf. :)
    Ich wurde dieses Jahr von "Der Kuss des Windes - Sturmkrieger" begeistert, das Buch ist absolut grandios!!
    Liebe Grüße,
    Noemi
    nomefri@gmail.com
    Ich folge dir via GFC und Facebook :)

    AntwortenLöschen
  13. Hey :)

    Ein Buch,welches mich diese Jahr bereits begeistern konnte ist "World after" von Susan Ee. Ich glaube auf deutsch ist es noch gar nicht erschienen, aber der letzte Teil erscheint auf englisch jetzt im Mai und ich bin schon sooooo gespannt wie es weitergeht.

    Ich würde gerne für "Love Train" in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße <3

    svenja.becker(at)rhs-bs.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde gern das Buch "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" gewinnen.

    Mein Lesehighlight in diesem Jahr ist "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin.. eine wunderbar traurige, emotionale Geschichte.

    AntwortenLöschen
  15. ich nehme gerne Lovetrain :) Du musst unbedingt die buchspringer lesen :)
    angelahahn99@aol.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde sehr gerne "Was bleibt, wenn ich verschwunden bin" lesen.
    Dieses Jahr hatte ich bisher deutlich mehr Flop- als Topbücher. Absolut schlecht war "Der Psychiater" von John Katzenbach. Das hat mich sehr enttäuscht, weil ich seine Bücher eigentlich sehr gern mag und mich auf dieses sehr gefreut hab. Tja Fail...
    Sehr gut fand ich "Aufstieg und Fall des Wollspinners William Bellman". Das ist zwar schon letztes Jahr rausgekommen, aber sehr zu empfehlen.
    Liebe Grüße,
    Doro
    lucky_doro@web.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallihallo^^
    Bei so tollen Büchern mache ich gerne mit:) Und würde auch gerne in beide Lostöpfe hüpfen;)
    Ich hatte dieses Jahr schon ziemliches Glück mit den Büchern, es waren sehr tolle dabei. Allein diesen Monat hatte ich schon 2, die von mir die Höchstpunktzahl bekommen haben, und die sind für mich echte Highlights! Und zwar sind das "Kirschen im Schnee" und "Anzug an, Bro!", das eine ist ein herzerwärmendes Kinderbuch und das andere eine unheimlich lustige Biographie:) Beides kann ich sehr empfehlen!

    Liebe Grüße
    Julia
    world_of_books@gmx.de

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    Happy Welttag des Buches :)
    Mein Lesehighlight war -Unendlich wir- von Amy Harmon (4,5 Sterne). Das Buch, das mich enttäuscht hat war- The Girl on the Train (2 Sterne).
    Jedenfalls würde ich gerne für - Was bleibt, wenn ich verschwunden bin- in den Lostopf hüpfen :))

    Liebe Grüße

    Natalie L.B.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich hatte dieses Jahr schon zwei Lese-Highlights:
    1. Apfelblütenzauber von Gabriella Engelmann
    2. Die Glücksbäckerin von Long Island von Sylvia Lott

    Flopps hatte ich seit Jahren mal wieder einen und zwar Liebe auf den letzten Klick von Anne Gard.

    Mein Wunschbuch wäre: Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner

    Viele Grüße
    Rabea

    (rabeahahl@web.de)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich würde gerne Was fehlt, wenn ich verschwunden bin gewinnen, da ich dazu schon tolle Meinungen gehört habe.
    Empfehlen kann ich dir Bald ruhest du auch von Wiebke Lorenz, ein genialer Thriller.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Hii :) Ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" mein Glück versuchen.
    Mein Lesehighlight war dies Jahr die zwei Bücher über die Liebesgeschichte von Will und Layken.. Weil ich Layke liebe..Weil ich Will liebe.
    LG Cassie
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  22. Hallo!

    Ich würde gern für "Was fehlt wenn ich verschwunden bin" und den Lostopf hopsen :-)

    Mein letztes Lesehighlight (bis jetzt in diesem Jahr) war "Chaos im Kopf" von Kera Jung. Einfach toll und so anders ❤️

    LG Claudi

    claudia.sewekow@email.de

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    ich würde gerne mein Glück für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" versuchen. :) Mein bisheriges Highlight dieses Jahr war "Speechless [Sprachlos]" und enttäuscht war ich von "Blind Walk".

    Liebe Grüße,
    Diana (baarsdiana@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,
    ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf springen.
    Schwer enttäuscht hat mich in den letzten Monaten "Shades of Grey". Ich hatte das Buch mal auf englisch angefangen, aber nach etwa 100 Seiten abgebrochen. Nachdem es ja immer wieder in hohen Tönen gelobt wurde, hatte ich mich nun endlich aufgrafft und es nochmal auf deutsch zur Hand genommen. Ich bin dann auch beim zweiten Teil bis Seite 20 gekommen und dann habe ich es einfach nicht mehr ausgehalten -.- Der Ansatz ist ja ganz interessant (bezüglich Greys Vergangenheit), aber verflucht nochmal (!) war die Protagonistin nervig. Ständiges Rumgejammere und alle zwei Seiten die Erwähnung ihrer "inneren Göttin". Dazu ein grottiger Schreibstil - kann einfach nicht fassen, dass es die Harry Potter Reihe an Verkaufszahlen überschrittet hat. Eine Schande >.<
    Und ja, jeder darf gerne einer anderen Meinung sein :) Ich denke einfach, es gibt wirklich viel bessere Bücher in dem Genre mit einem deutlich angenehmeren Schreibstil. :-)
    Liebe Grüße
    Malin

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen und guten Morgen!
    Ich würde mich sehr über Was fehlt, wenn ich verschwunden bin freuen und glaube schon fast, dass dieses Buch meine, jetzt schon seit Monaten andauernde Leseflaute beenden könnte. Aus diesem Grund hänge ich, was aktuelle Bücher angeht unglaublich hinterher. Was ich allerdings verschlungen habe, ist die Peter Grant-Reihe von Ben Aaronovitch, beginnend mit "Die Flüsse von London".

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" würde ich gerne in den Lostopf hüpfen. Meine Highlights in diesem Jahr war "Papa hat sich erschossen" und "zeig mir den Tod". Sehr empfehlenswert für die, die etwas über Autismus wissen möchten ist "Schattenspringer".

    Liebe Grüße
    Herzchaosmama

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,

    erstmal ein herzliches Dankeschön für dein tolles Gewinnspiel! Ich würde gerne für lilly lindner in den Lostopf hüpfen!
    Mein Highlight bis jetzt war unter anderem von Anna Mcpartlin die letzten Tage von Rabbit Hayes. Wunderbar und Taschentuchalarm! Flop fand ich after passion, die ersten hundert Seiten waren noch amüsant, aber dann leider sehr langatmig und mühsam, da es immer wieder das gleiche war.

    Falls ich Glück hab: sillysteiner@t-online.de

    lg und ein schönes Wochenende

    Silke

    AntwortenLöschen
  28. Ich würde mich gerne für das Buch von Lilly Lindner bewerben. Irgendwie war mein Jahr bisher echt durchwachsen, in Begeisterungsstürme bin ich noch über keinem Buch ausgebrochen. Ziemlich gut fand ich Sternschnuppenstunden, da haben mich nur Kleinigkeiten gestört.

    AntwortenLöschen
  29. Hallihallo,
    ich würde gerne für "Lovetrain" in den Lostopf springen :)
    Und empfehlen kann ich die "Percy Jackson"-Reihe, die "Tante Dimity"-Reihe, "Naschmarkt" und "Mord im Orientexpress". Alles nicht die neusten Bücher, aber trotzdem sehr, sehr schön.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  30. Hallo :)

    Ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf hüpfen. Ich habe bisher nur gutes darüber gehört!
    Eins meiner Highlights dieses Jahr war für mich bisher unter anderem die "Halo"-Trilogie von Alexandra Ardonetto <3

    Liebe Grüße
    Jenni
    jennis-lesewelt@web.de

    AntwortenLöschen
  31. Huhu :)
    Mein Highlight in diesem Jahr war bisher "Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick - das kann ich wirklich nicht nur für den Sommer empfehlen :)

    Liebe Grüße,
    Jana
    zauberhafteweltderbuecher@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  32. Huhu :D Mein Lesehighlight war "Die Auslese 02" gewesen. Ich fand den ersten Band zwar noch besser, aber der zweite hat mir auf seine Art auch gut gefallen und ich will nun unbedingt wissen, wie es zu Ende geht xD <3

    Ich würde gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf hüpfen :)

    LG Lia
    luna.fabula[@]web.de

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,
    entscheiden kann ich mich leider nicht, daher springe ich einfach mal für beide Bücher rein.
    Meine Lesehighlights dieses Jahr:
    - Heilige Kuh
    - Orks vs Zwerge
    - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    - Stadt in Angst

    Enttäuscht:
    - After Truth
    - Riley-Reihe

    Liebe Grüße
    Sabrina
    (uhlirschsabrina(at)gmail(dot)com)

    AntwortenLöschen
  34. Hey :)
    Wir würden gerne in den Lostopf für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" hüpfen!
    Unser bisheriges Jahreshighlight war Selection von Kiera Cass.

    Liebe Grüße
    Pascale & Carolin
    pascaleandcarolin@gmail.com

    AntwortenLöschen
  35. ich würde auch gern in den lostopf. am liebsten für beide bücher. hören sich beide spannend an.
    ein sehr schönes buch, das ich zuletzt gelesen habe und das mich gefesselt hat war magische novembertage. wirklich zauberhaft.
    liebe grüße
    anja
    sina07 ät web.de

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,

    ich möchte sehr gerne für beide Bücher in den Lostopf.
    Besonders begeistert hat mich bis jetzt Dear Sister 2. das war einfach toll.

    LG,
    Kristina
    Dohmkristina@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  37. Hallo!

    Ich würde gerne "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" gewinnen. Ich lese gerade das Buch "Phonebitch" ist echt lustig :-D

    AntwortenLöschen
  38. Hallo liebe Petra,

    ich würde sehr gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, weil beide toll klingen! :-)
    Besonders "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" interessiert mich schon lange.

    Ich kann Dir "Im Hause Longbourn" (Für Stolz & Vorurteil Fans) nur empfehlen oder den sehr schönen Roman "Über uns der Himmel".
    Ein anderes sehr aktuelles Buch, das mich begeistert hat, ist "Mein Herz und andere schwarze Löcher" - ein tolles Jugendbuch!
    Und auch "Schimmert die Nacht" hat mir richtig gut gefallen, aber das hast Du ja auch schon gelesen.

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    (hannahsophie.jaeger@gmail.com)
    <3

    AntwortenLöschen
  39. Hey! :)
    Ich möchte gerne für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" in den Lostopf hüpfen. :)
    Ein absolutes Lesehighlight war dieses Jahr für mich "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley. Große Empfehlung!

    Liebe Grüße,
    Carina
    E-Mail: carina.t@live.de

    AntwortenLöschen
  40. Huhu,
    mein neuestes Lesehighlight ist "Passagier 23". Das hat mich irgendwie geflasht und mich in der einen Zwangspause, die ich zum Schlafen einlegen musste sogar im Traum noch beschäftigt. Ein gelungenes Werk von Sebastian Fitzek. Was mich leider nicht so vom Hocker gehauen hat, wie ich dachte (weil es von vielen geliebt wird) war "Hallo Mister Gott, hier spricht Anna!". War jetzt nicht grottenschlecht, aber auch nicht so gut, dass ich es weiterempfehlen würde. (:

    Ich würde gerne in beide Lostöpfe, da ich mich gar nicht entscheiden kann. :)

    Schönen Sonntag wünsch ich.
    Liebe Grüße,
    Sami

    (SamiImWunderland@web.de)

    AntwortenLöschen
  41. Hallo und guten Morgen,

    "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" steht schon länger auf meinem Wunschzettel, hat es bislang aber leider noch nicht in mein Regal geschafft. Vielen Dank an dieser Stelle für die Chance es hier gewinnen zu können.

    Meine letzten Highlights waren "Sommer unter schwarzen Flügeln"(Peer Martin) , "Mit Rosen bedacht"(Jennifer Benkau) und "Das Institut der letzten Wünsche" (Antonia Michaelis)

    Einen wirklichen Flopp hatte ich eigentlich nicht (ich versuche immer sorgsam auszuwählen, was ich lese) aber von Arno Strobels "Schlusstakt" hätte ich mehr erwartet.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  42. Hey :D
    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.
    Eine absolute Leseempfehlung ist "Bring mich heim" von Elisabeth Wagner - unglaublich berührend und bewegend!
    Enttäuscht hat mich zuletzt "Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver - irgendwie hatte ich mir was ganz anderes bei dem Buch vorgestellt....
    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen.
    Liebe Grüße
    Judith
    rose.judith86@gmail.com

    AntwortenLöschen
  43. Heiii du Liebe :-)

    Eine Leseempfehlung die von Herzen kommt ist z.B "Stay with me von J.Lynn" dann ist auch "Driven. Geliebt" und "Callie&Kayden" etwas was man gelesen haben MUSS!!!! Gerne würde ich für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, da mich beide Buchwelten neugierig gemacht haben und ich in Sachen entscheidungen treffen wirklich ein Angsthase bin *lach*

    Alles Liebe, Leslie (lefabo@web.de)

    AntwortenLöschen
  44. Huhu,
    ich würde gern mein Glück für "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" versuchen.
    Ein Lesehighlight dieses Jahr war für mich "Silo" von Hugh Howey, ein Dystopieauftakt.

    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel,
    viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich habe meine Mail-Adresse ganz vergessen:

      scriptoflife.buecherblog@gmail.com

      Löschen
  45. "Love Train" klingt echt süß, aber von "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" wäre ich auch nicht enttäuscht. Danke für die Chance auf eines der beiden Bücher!

    "Der Zug der Waisen" von Catherine Baker Kline ist mein absolutes Highlight in diesem Lesejahr. Ich habe sogar schon ein Exemplar für meine Mutter zum Muttertag besorgt. :)

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  46. Also ich finde beides klingt sehr gut und will mich auch für beide bewerben :3

    Meine Empfehlung: Survivor Dogs! Ich mag es, obwohl es eigentlich an eine jüngere Leserschaft gerichtet ist .
    Email: selina.grassinger@gmail.com

    AntwortenLöschen
  47. Richtig freuen würde ich mich über "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin"!
    Und mein Buchtipp ist das Buch, was ich zuletzt gelesen hab: Ausgelöscht von Cody McFadyen.
    Etwas brutal, aber sehr spannend!
    Liebe Grüße,
    Claudia
    (wolkig ed abwesend punkt de)

    AntwortenLöschen
  48. Hi,
    ich würde mich über Love Train freuen.
    Und mein Lesehighlight war Ryan Hunter.
    LG Elea elea.leuser@gmail.com

    AntwortenLöschen