Mittwoch, 29. April 2015

Venetian Vampires - Die Raben Kastiliens

Nachdem die Raben Kastiliens die Pläne Perdikkas durchkreuzen und ihre Frauen retten konnten, scheint das Böse zunächst vernichtet und weitere Kämpfe abgewendet. Doch sie haben nicht mit Christo, Perdikkas treuem Diener, der entkommen konnte, gerechnet. Dieser hat sich einen perfiden Plan ausgedacht, um sich zu rächen.

Er ist ein Bündnis mit
Attila Marican eingegangen, einem Mann, der über Leichen geht. Nach einem verheerendem Anschlag setzen die Hüter alles daran, die beiden zu vernichten und das gesamte Verbrechernetz zu zerschlagen. Wird es ihnen gelingen?
 

Meine Meinung:

Ich war sehr neugierig auf den zweiten Roman der Reihe, der mit seinem schönen Cover sehr gut mit seinem Vorgänger harmoniert.

 

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr schön und ansprechend. Ich mag ihre Romane wirklich gerne lesen. So manches Mal war ich emotional sehr berührt und die Spannung trug mich in einem fort durch die Handlung.
 

Während im ersten Teil das Vorleben des Hüters Luca thematisiert worden ist, erfährt der Leser im zweiten Band, wie es zu Angels Verwandlung gekommen ist. Auch seine Vergangenheit ist sehr bewegend.

Genau wie Luca macht auch Angel nach langer Zeit die Bekanntschaft einer Frau, die endlich wieder sein Herz berühren kann. Doch sie ist in Gefahr und Angel muss sich mehr als einmal als ihr Retter beweisen. 
 

Während es mir im ersten Teil noch schwerfiel, Zugang zu den Charakteren zu bekommen, habe ich dies im zweiten Band kaum noch gespürt. Inwischen habe ich sie alle dermaßen in mein Herz geschlossen, dass es mir ein Anliegen war, zu erfahren, was das Schicksal für sie alle noch bereithält.

Schön fand ich auch die abwechslungreichen Orte des Geschehens, die einprägsam beschrieben worden sind und dadurch Bilder auf meinem geistigen Auge projizierten.

Fazit:

"Venetian Vampires - Die Raben Kastiliens" ist der zweite Band einer Trilogie von Gabriele Ketterl, der seinen Vorgänger, meiner Meinung nach, hinter sich zurückgelassen hat und für mich eine ganz klare inhaltliche Steigerung enthält. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und gespannt das Schicksal der liebgewonnen Charaktere verfolgt. Gespannt warte ich nun auf die Fortsetzung. 






Taschenbuch mit 562 Seiten
Verlag: Oldigor
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 21.11.2014 
 
Preis: 16,90 Euro
ISBN: 
978-3-943697-60-5
mehr Infos und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER