Dienstag, 14. April 2015

Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand

Charlotte Westing hat eine Gabe: Sie ist ein Orakel und kann in die Zukunft sehen. Sie selbst empfindet ihre Fähigkeit doch eher als Fluch, denn die Zukunft, die sie sieht, ist selten schön. Zudem ist es ihr nicht erlaubt etwas daran zu ändern. Die Folgen wären furchtbar, wie Charlotte bereits einmal selbst erfahren hat.

Stets versucht sie, die Visionen zu bekämpfen. So, wie ihre Tante, die auch ein Orakel ist, ihr beigebracht hat. Doch dann wird sie von solchen heimgesucht, die so stark sind, dass sie sie nicht unterdrücken kann. Darin wird ein Mädchen ihrer Schule ermordet! Charlotte ist gezwungen, eine unmögliche Entscheidung zu treffen: Entweder sie lebt nach den Regeln und nimmt den Tod einer Mitschülerin hin oder sie wendet sich gegen alles, das sie gelernt hat, und versucht einen Mörder zu stoppen!

Meine Meinung:

Aprilynne Pike ist bei weitem keine Unbekannte. Ihre "Elfen"-Reihe erfreut sich großer Beliebtheit und auch ich mag die Bücher dieser Autorin. Ihr neuestes Buch auf dem deutschen Markt hörte sich sehr spannend an und auch das Cover sprach mich sofort an. Die dort abgebildeten Ballerinas bekommen im Laufe der Geschichte noch eine besondere Bedeutung.

Die Autorin hält sich nicht mit langen Einführungen zu ihrem Roman auf; der Leser bekommt einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse von vor zehn Jahren und wird danach direkt ins Geschehen geworfen.

Charlotte ist ein sehr sympathischer Charakter. Ihre Gabe macht ihr das Leben nicht leicht; Freundschaften sind nahezu nicht möglich. Die Ereignisse, die sie vor zehn Jahren in Gang gesetzt hat, sind so bedrückend, dass sie mir von ganzem Herzen leidgetan hat. Umsomehr kann ich verstehen, dass in ihr Zweifel aufkommen, ob sie den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Der Fantasyanteil der Geschichte hat mir auch sehr gefallen und war anteilig gut gelungen. Lediglich zum Ende hin konnte ich der Autorin nicht immer gleich folgen, war aber sehr angetan von der Grundidee und der Umsetzung.

Die enthaltene Romanze zählte eher zum Hintergrundgeschehen und war dabei für mich genau richtig dosiert.

Hinsichtlich des Krimianteils hätte ich mich sehr über eine breitere Palette von möglichen Verdächtigen gefreut; generell war das Charakterangebot in diesem Roman nicht besonders hoch, dafür konnten die dargestellten mich jedoch überzeugen.

Fazit:

"Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand" von Aprilynne Pike
ist ein spannender, paranormaler Jugenthriller, der mit einem Hauch von Romantik ausgestattet ist. Ich habe die Lektüre des Romans sehr genossen und würde mich freuen, wenn ich demnächst noch mehr über Charlotte lesen dürfte. 






gebundenes Buch mit 384 Seiten
Verlag: cbj
Facebookauftritt des Verlags → HIER
 

erschienen: 30.03.2015
Alter: ab 13 Jahren
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 
978-3-570-15994-1
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an den cbj Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars. 

Kommentare:

  1. Oh, das Cover ist so toll, auch wenn ich mich frage, wie man den Vornamen der Autorin ausspricht!

    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Jesi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Jesi. :-) Das Cover hat mir auch gut gefallen.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen