Mittwoch, 5. März 2014

Level 6 - Unsterbliche Liebe

Als die 16-jährige Kira aufwacht, ist alles dunkel um sie herum. Sie ist gefesselt und weiß nicht, wie sie an diesen Ort gelangt ist. Zudem ist sie nicht alleine dort, denn der 17-jährige Rogan befindet sich zusammen mit ihr im Raum in derselben Lage.

Gemeinsam und gezwungenermaßen sind sie Teil der Gameshow "Countdown", in der sie sich durch mehrere Spielebenen schlagen müssen. Der Gewinner erhält alles - der Verlierer den Tod. Um zu überleben muss Kira dem verurteilten Mörder Rogan vertrauen, doch ist er es wirklich wert? Langsam kommen die beiden sich immer näher und dabei auch hinter die schreckliche Wahrheit dieses graumsamen Spiels.

Meine Meinung:

Ich liebe die Bücher von Michelle Rowen und auch mit "Level 6 - Unsterbliche Liebe" hat sie mich wieder einmal nicht enttäuscht. Die aus Kiras Sicht erzählte Geschichte ist gleich von Anfang an sehr spannend und schafft es, sich noch während des Lesens zu steigern. Der tolle Schreibstil hat das Seine dazugetan und so flogen die Seiten eigentlich nur so dahin.

Kira mochte ich von Anfang an. Früh hat sie ihre Eltern verloren und lebt seitdem auf der Straße. Doch wie sie in die Show gelangt ist, weiß sie nicht. Nur, dass sie entweder Rogan vertrauen oder sterben muss. Ich habe ihren Mut bewundert und auch, dass sie trotz des enormen Drucks, dem sie in der Show ausgeliefert ist, noch in der Lage ist, einen klaren Gedanken zu fassen. Gut gefallen hat mir auch, dass sie sich trotz aller Ereignisse den Glauben an das Gute bewahrt hat.

Rogan hingegen wurde wegen mehrfachen Mordes verurteilt. Er wirkt abgebrüht und knallhart. Umso erstaunlicher fand ich es, wie schnell Kira an seiner harten Schale kratzen konnte und dabei einen völlig anderen jungen Mann zu Tage bringen konnte. Auch Rogan hat in der Vergangenheit viel durchmachen müssen und dabei seinen starken Überlebenswillen nie verloren.

Fazit:

Die Idee hinter "Level 6 - Unsterbliche Liebe" ist nicht neu, dafür aber einzigartig und ungeheuer spannend umgesetzt. Lebendige Charaktere in einer interessanten, zukünftigen Welt haben mich die Realität um mich herum vergessen lassen und mich begeistert eine Seite nach der nächsten verschlingen lassen. Viel zu schnell war ich leider schon am Ende angelangt und hoffe, bald wieder einen neuen Roman der Autorin lesen zu dürfen.





Taschenbuch mit 352 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch - Darkiss
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 10.02.2014
Preis: 12,99 Euro
ISBN:
978-3-86278-878-1
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag - Darkiss und an Blogg dein Buch für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.
 

Kommentare:

  1. Huhu,

    das war mein ersten Buch von Michelle Rowen, aber sicher nicht mein letztes. Wenn ich für ein Buch meinen wohl verdienten Schlaf opfere und die Nach durchlese, dann ist es definitiv ein gutes Buch ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon mehrere von ihr gelesen und sie waren alle wirklich gut!

      LG Petra

      Löschen