Montag, 17. November 2014

Autumn Rose - Dark Heroine

Autumn Rose lebt seit einiger Zeit in einer kleinen, verschlafenen, englischen Küstenstadt ein eher bescheidenes Leben. Nach ihrem Zuzug aus London ist sie als Angehörige des Volkes der Sage verpflichtet, die Schule, die sie besucht, mitsamt ihren Schülern als Wächterin zu beschützen, doch die meisten Schüler begegnen ihr mit Feindseligkeit.

Das wird auch nicht besser, als plötzlich der Prinz der Athenea an ihrer Schule auftaucht, denn durch ihn, fürchtet sie, werden alle ihre Geheimnisse preisgegeben. Und das sind sogar mehr als ihr selbst bewusst ist. Dazu kommt, dass die Häufigkeit der Anschläge der abtrünnigen Extermino immer mehr zunimmt. Zudem ist Autumn aufgrund ihrer furchtbaren Alpträume beunruhigt, denn immer wieder sieht sie darin ein Menschenmädchen, das in einer anderen Dimension in dunkler Gefahr schwebt. Wird Autumn sie und sich selbst retten können?

 

Meine Meinung:

Zu sagen, dass ich total aufgeregt war wegen des neuen Buches von Abigail Gibbs, wäre eine absolute Untertreibung. Ich habe den ersten Teil unheimlich geliebt, so sehr, dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Autorin das noch toppen könnte, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Ich war anfänglich etwas skeptisch, da der zweite Band zu dem ersten zeitlich parallel gelagert ist. Eigentlich mag ich so etwas nämlich nicht, aber Abigail Gibbs hat den Roman so wundervoll geschrieben, dass mir dies überhaupt nichts ausgemacht hat. Im Gegenteil.

Auch der zweite Teil der Reihe verfügt über ein wunderschönes Cover und eine beachtliche Seitenzahl. Doch diese ist wieder nur so dahingeflogen, denn unmittelbar nach Beginn der Lektüre hatte es mich wieder gepackt und ließ mich einfach nicht los. 

Autumn Rose, die man im ersten Band schon kurz kennenlernen durfte, lebt als Sage ein eher ungewöhnliches Leben. Trotzdem sie von sehr hohem, adeligen Rang ist, hat sie sich in eine kleine Stadt im Südwesten Englands zurückgezogen und lebt hier völlig anonym. Täglich sieht sie sich Anfeindungen ausgesetzt und verkriecht sich immer mehr in ihr Schneckenhaus. Seit dem gewaltsamen Tod ihrer geliebten Großmutter scheint nichts mehr für sie wirklich wichtig zu sein. Sie hadert mit dem Königshaus, von dem sie vermutet, dass es ihr die Umstände des Todes ihrer Großmutter verschweigt.

Da ist es natürlich auch nicht hilfreich, dass plötzlich Prinz Fallon auftaucht und förmlich an ihr dranzukleben scheint. Autumn ist hin- und hergerissen zwischen ihrem Hass auf das Königshaus und der Anziehungskraft des attraktiven Prinzen. Der übrigens gar nicht so furchtbar ist, wie Autumn meint, sondern im Gegenteil ein ganz sympathischer Vertreter, dem sehr an Autumns Wohl gelegen ist. Obwohl er langsam ihren Schutzpanzer einzureißen vermag, stehen viele, unausgesprochene Dinge zwischen den beiden. Autumn reizt ihn auf jedwede Weise und ist dabei absolut respektlos und treibt ihn dadurch regelmäßig an seine Grenzen.

Die Beschreibungen in dem Roman waren sehr detailliert und plastisch. Ich konnte die Umgebung, in der Autumn lebt, ebenso wie das Haus der Herzogin oder den Palast förmlich vor mir sehen und fühlte mich der Handlung und den Charakteren auf diese Weise unheimlich nah. Dabei hat der Roman wirklich alles, was das Leserherz schneller schlagen lässt: Unendlich viel Spannung, komplexe und gut dargestellte Charaktere, eine geheimnisvolle Prophezeiung und eine wundervolle Liebesgeschichte.

Fazit:

"Autumn Rose - Dark Heroine" ist ein wundervoller, zweiter Band einer paranormalen Reihe von Abigail Gibbs, die sicherlich noch viele fantasybegeisterte Leserherzen erobern wird. Mit dem richtigen Maß an Spannung, Magie, Liebe und Action ist dieser Roman bestens ausgerüstet und wurde von mir noch begeisterter verschlungen als der erste Teil. Für mich ist die Reihe ganz klar eine meiner neuen Lieblingsreihen. Ich kann die Fortsetzung kaum noch erwarten. 





Klappenbroschur mit 480 Seiten
Verlag: ivi
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 13.10.2014
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 
978-3-492-70332-1
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Facebookseite der Autorin → HIER

Vielen Dank an den ivi Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.



Kommentare:

  1. Aaach.. das ist aber schön zu lesen =). Ähm ja also, ich muss ja nun erstmal den ersten Band lesen, aber es freut mich sehr, wenn ich sehe, dass offensichtlich auch der zweite Teil begeistern kann. =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ich fand den zweiten Teil sogar noch besser! Die Reihe ist wirklich lohnenswert.

      LG Petra

      Löschen