Sonntag, 21. Dezember 2014

Aus Feuer und Licht: Bündnis der Sieben 2

Quelle: Swantje Berndt
Seit Ihre Freundin Lucy ihr einen Nephilimring geschenkt hat, kann die übersinnlich begabte Jade Conway die Gedanken ihrer Mitmenschen visualisieren. Oft arbeitet sie für Daniel Levant, den ehemaligen Auftragskiller und hilft ihm, zu entscheiden, welche potentiellen Mordopfer der Bruderschaft der anonymen Meister es wert sind, gerettet zu werden oder nicht.

Doch dann soll sie sich einen Mann anschauen, den ein Mitglied der Gruppe im bulgarischen Rhodopengebirge gefunden hat. Er soll die Seele eines befreiten Engels in sich tragen. Jade dringt in seinen Geist ein und bringt sich damit in tödliche Gefahr.

Meine Meinung:

Ich mag Swantje Berndts Schreibstil unheimlich gerne und deswegen habe ich mich sehr gefreut,den zweiten Teil des Bündnisses der Sieben lesen zu dürfen. Obwohl mich in die anfänglichen Szenen zunächst nicht so leicht einfinden konnte, schwenkte dies schnell bei der Rückkehr in die Gegenwart um und ich bin der Handlung begeistert gefolgt. Dabei hat die Autorin den Roman in verschiedene Handlungsstränge gegliedert und mir dadurch einen tiefen Einblick ermöglicht.


Sehr anschaulich beschreibt Swantje Berndt die ganze Szenerie. Mühelos hat sie so meine Fantasie beflügelt und mich mit auf eine gemeinsame Reise genommen, die ich sehr genossen habe. Die Spannung war ununterbrochen präsent. Weder bildreiche Action, noch leidenschaftliche Romantik kommen in diesem Roman zu kurz.
 

Die Geschichte besticht jedoch nicht nur durch actionreiche oder leidenschaftliche Szenen, sondern vor allem durch seine tollen Charaktere. In diesem Teil ist Jade, Lucys quirlige Freundin mehr in den Vordergrund gerückt. Längst ist sie Teil von Daniels Team und ihm oftmals mit ihren seherischen Fähigkeiten, die der Nephilimring noch verstärkt, eine große Hilfe.

Der Grigori Shemhazai hat eine schwere Zeit hinter sich. Sein Fehlverhalten vor unzähligen Jahren hat ihm die Verbannung in die tiefste Finsternis eingebracht und nur der Zufall hat dazu geführt, dass er ihr entkommen konnte. Für ihn ist Jade das Licht in der Dunkelheit; der erste Mensch, der ihm aus tiefstem Erinneren freundlich begegnet. Das Zusammenspiel der beiden war sehr schön beschrieben und hat mich durch die Seiten fliegen lassen, die viel zu schnell am Ende angekommen waren.

Ich habe mich zudem sehr gefreut, auch die bekannten Charaktere aus dem ersten Teil der Reihe wiederzutreffen; allen voran Roope, den bärigen Finnen, den ich besonders in mein Herz geschlossen habe.

 

Fazit:

Swantje Berndts flüssiger Schreibstil hat mich zügig durch die Handlung von "Aus Feuer und Licht -  Bündnis der Sieben 2" gelenkt. Die schnell aufkommende Spannung ließ mich das Buch gar nicht mehr an die Seite legen und die prickelnde Erotik hat das ihre dazugetan. Nun warte ich gespannt auf die Fortsetzung der Reihe.




Taschenbuch mit 344 Seiten
Verlag: books on demand
erschienen: 26.11.2014
Preis: 12,99 Euro
ISBN:  978-3734734700
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an Swantje Berndt für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.