Sonntag, 17. November 2013

Liebesperlenspiel

Hanna ist Kreativdirektorin in einer Hamburger Agentur und hat bereits eine gute Karriere zurückgelegt. Ihr Chef ist mit ihr zufrieden und ihre beste Freundin ist ihre Assisstentin. Wegen eines besonderen Projekts reisen sogar eigens die hohen Chefs aus New York an und alles könnte ganz toll sein, stände sie nicht plötzlich vor dem Mann, der sie einst verlassen und ihr das Herz gebrochen hat: Paul Westen!

Viel zu schnell scheint sie wieder seinem Charme zu erliegen und er lockt sie für ein Projekt direkt zu sich nach New York. Beide kämpfen mit ihrer Vergangenheit und als ein mächtiger Vertragspartner Interesse an Hanna zeigt, droht die Situation aus dem Ruder zu laufen.

Meine Meinung:

Das Cover des Buches konnte mich gleich verzaubern und der wundervolle Cupcake, der dort abgebildet ist, sollte auch gleich am Anfang eine wichtige Rolle spielen. Denn er ist schuld, dass Hanna auf Paul Westen trifft, als sie beide gleichzeitig ihre Hand nach diesem letzten Exemplar verführerischen Naschwerks ausstrecken.

Doch Paul ist nicht irgendein Mann, sondern derjenige, der Hanna vor 10 Jahren verlassen hat und in die USA ausgewandert ist. Gleichzeitig ist er auch einer ihrer Chefs, auch, wenn sie in einer deutschen Niederlassung des Konzerns arbeitet. Immer noch macht er Hanna nervös und am liebsten wäre sie ihm aus dem Weg gegangen. Ich fand es sehr unterhaltsam zu verfolgen, wie Hanna sich windet und sich trotzdem der Anziehungskraft dieses Mannes nicht entziehen kann.

Zwar ist die Story zum größten Teil sehr vorhersehbar, aber die Charaktere und der Schreibstil gefielen mir so gut, dass es mir sogar gefallen hat, den erwarteten Handlungsverlauf zu verfolgen. Das Buch war einfach zum richtigen Zeitpunkt in meiner Hand, denn manchmal brauche ich einen Roman, der ein Strahlen auf mein Gesicht zaubert und, der mich verlässlich zu einem Happyend führt.

Fazit:

Ich habe "Liebesperlenspiel" von Kajsa Arnold vom Anfang bis zum Ende genossen. Wer sich nicht an etwas Vorhersehbarkeit beim Lesen stört und einfach mal mit Witz und Charme unterhalten werden möchte, der ist bei diesem kurzen Roman fürs Herz genau richtig. 






Taschenbuch mit 130 Seiten
Verlag: Oldigor
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: August 2013
Alter: ab 16 Jahren
Preis: 7,99 Euro
ISBN: 978-3-943697-96-4
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Webiste der Autorin → HIER

Vielen Dank an den Oldigor Verlag und Kajsa Arnold für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.