Donnerstag, 26. Juni 2014

Kuss Hawaii

Nach einem überstürzten Aufbruch aus Hawaii, wo mal wieder alles schiefgegangen ist, was schiefgehen konnte, gerät Stephanie Plum bereits während des Fluges in die nächsten Schwierigkeiten. Ihr Sitznachbar ist eine Qual, doch zum Glück verlässt er das Flugzeug bei einem Zwischenstopp.

Zurück in Trenton erfährt Stephanie jedoch, dass der Kerl inzwischen tot ist! Auf einmal sind das FBI und viele andere merkwürdige Figuren hinter ihr her, auf der Suche nach einem Foto, das der Tote ihr zugesteckt haben soll. Und während Stephanie noch versucht, sich ihrer Verfolger zu erwehren, muss sie sich auch gleichzeitig um ihren neuesten Fall kümmern: Joyce Barnhardt!

Meine Meinung:

 
Ein neuer Stephanie-Plum-Roman ist ´raus und wieder war es um mich geschehen. Obwohl die Handlung sich in den letzten Bänden ein wenig festgefahren hat und ich mir jedes Mal vornehme zu widerstehen, schaffe ich es dann doch nicht und tauche ein in die chaotische Welt von Stephanie Plum. Ich bin einfach ein absoluter Fan von Janet Evanovich und ich schätze mal, daran wird sich auch so bald nichts ändern.

Stephanies On-Off-Beziehung mit Joe hat dieses Mal einen ordentlichen Knacks bekommen, wobei sie sich zunächst über die Erlebnisse auf Hawaii ausschweigt. Das hält sie aber nicht davon ab, weiterhin bei ihm und auch dem geheimnisvollen Ranger schwachzuwerden. Das Liebeskarussell dreht sich dieses Mal auf absoluten Hochtouren.

Ich liebe die Charaktere von Janet Evanovich einfach. Ihre herrliche Skurillität, in der oftmals das erschreckende Wiedererkennen bei lebenden Personen liegt, ist einfach ein riesengroßer Lesespaß, den ich einfach nicht missen möchte. 

Auch bei diesem Band habe ich mich wieder auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt.
Natürlich gibt es auch hier wieder Explosionen, gestohlene Autos und merkwürdige Unfälle, die nur Stephanie passieren können. Gut, dass sie wie üblich auf Morelli, Ranger und die unvergleichliche Lula zählen kann.
 

Fazit:
 
"Kuss Hawaii" ist bereits der achtzehnte Band der Reihe und wie immer ein absolutes Muss für alle Stephanie Plum-Fans und jene, die es werden wollen. Wer die Reihe nicht kennt, sollte allein schon dem Verständnis der herrlichen Charaktere zuliebe, am Anfang beginnen und sich bis zu diesem Band durchlesen. Ihr werdet es nicht bereuen. Janet Evanovichs Bücher haben einfach einen enormen und unvergleichlichen Unterhaltungswert, der sich auf ihrem genialen Erzählstil und den skurrilen Charakteren gründet.





Klappenbroschur mit 336 Seiten
Verlag: Manhattan
erschienen: 09.06.2014
Preis 14,99 Euro
ISBN:
978-3-442-54709-8
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER


Vielen Dank an den Manhattan Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.