Montag, 15. Juli 2013

Blogparade (28)

28. Ein Buch, das Du immer wieder lesen könntest.

 "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness ist ein solches Buch. Hier passt einfach alles: die Story, die Charaktere, der Schreibstil ...

 Das ist einer von den Romanen, bei denen die Realität aufhört zu existieren und nur noch Lesen zählt. Ich kriege dann um mich herum so gut wie nichts mehr mit und kann mich nur schwer zu anderen Dingen aufraffen.

Zum Glück ist meine Familie dann meist sehr nachsichtig mit mir, zumal wir alle gerne lesen und dieses Phänomen schon kennengelernt haben.