Sonntag, 28. Juli 2013

Blogparade (30)

30. Ein Buch, bei dem es dir peinlich war, das du es gelesen hast.

Also da fällt mir jetzt beim besten Willen nichts zu ein. Ich finde, wenn einem ein Buch gefällt, dann sollte man auch dazu stehen - auch, wenn der Rest der Welt der Meinung ist, dass es schlecht ist oder niveaulos.

Da ich meine Lektüre eigentlich sehr sorgfältig aussuche, bin ich bisher noch nicht an grottenschlechte oder unterirdische Romane gekommen, so dass ich in dieser Hinsicht leider (oder zum Glück) nicht mitreden kann.