Freitag, 15. Februar 2013

Päpste pupsen nicht

Smilla ist fast 11 Jahre alt und, da ihre Eltern unheimliche Italien-Fans sind, haben sie vor kurzem die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und sind von Deutschland nach Rom ausgewandert. Hier geht Smilla auf eine schweizerische Schule, wo sie auch ihre neue beste Freundin Eloise kennengelernt hat, die als einziges Kind im Vatikan leben darf, weil ihr Vater Schweizer Gardist ist - also zur Leibwache des Papstes gehört.

Gemeinsam machen sie eine tierische Entdeckung der besonderen Art und versuchen die Ursache dafür zu erfahren. Dabei machen sie die Bekanntschaft des Prälats Dienstbier, der im Vatikan einem außergewöhnlichen Hobby nachgeht. Als weitere seltsame Dinge geschehen, sehen sich die Mädchen gezwungen, einzugreifen. Doch was hat das alles eigentlich mit dem Meerschweinchen Mono und dem zwielichtigen Tierarzt Gänsebein zu tun?


Meine Meinung:


Das im Dressler Verlag erschienene Kinderbuch "Päpste pupsen nicht" von Alexander Smoltczyk konnte bei mir allein schon mit dem ungewöhnlichen Titel punkten. Des Weiteren besitzt es ein wirklich liebevoll gestaltes Cover, das die Blicke auf sich zieht und ergänzt seine Geschichte am Anfang und am Ende mit einer Straßenkarte von Rom, in der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind.

Der flüssige Schreibstil lässt sich unheimlich gut gelesen und besonders gut gefallen hat mir hier, Smillas ganz eigene Sichtweise der Dinge zu erfahren. Ihre Erklärungen sind oft herzallerliebst und haben mir beim Lesen des öfteren ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.

Die komplette Handlung ist gespickt mit kindgerechten Informationen über Rom und den Vatikan und erklärt dadurch vieles spielerisch nebenbei. "Päpste pupsen nicht" überrascht mit einem unerwarteten Ende. Das Buch ist eine schöne Kindergeschichte für alle, die ein bisschen was über Rom und den Vatikan erfahren und dabei gleichzeitig noch ein kleines Abenteuer erleben wollen.
 





gebundenes Buch mit 192 Seiten
Alter: ab 10 Jahren
Preis: 12,00 Euro
ISBN: 978-3-7915-1928-9
Einkauf über den Verlag möglich → HIER

Kommentare:

  1. Über das Buch bin ich jetzt auf mehreren Blogs gestolpert und find's immer noch toll. :D
    Hört sich echt gut an. :)
    Und den Titel finde ich auch total genial. :D

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    man was für ein lustiger Titel und die Geschichte dazu ist informativ und kindgerecht, was will man mehr.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen