Donnerstag, 30. Mai 2013

Die Kane-Chroniken - Der Feuerthron

Carter und Sadies neueste Aufgabe ist es, die Sonnenlitanei zu beschaffen, die in drei Teile zerlegt ist. Diese benötigen sie, um den Sonnengott Re wiederzuerwecken, damit dieser den Kampf gegen die Chaos-Schlange Apophis aufnehmen kann, die die ganze Welt bedroht. Und sie haben nur fünf Tage Zeit dazu. Die beiden Geschwister stürzen dabei wie gewohnt von einem Abenteuer ins andere. Wird ihr Plan gelingen?

Meine Meinung:

Ich freue mich immer, wenn ich ein neues Buch von Rick Riordan in der Hand halten darf, da ich seinen lebendigen und ungewöhnlichen Schreibstil sehr schätzen gelernt habe.

Das zweite Abenteuer von Sadie und Carter ist ähnlich aufgebaut wie der erste Band. Beide erzählen hier abwechselnd rückblickend von ihrem letzten Erlebnis und gestalten die Geschichte so ungeheuer lebendig. Die freche Sprache, derer sich der Autor hier wieder bedient, unterstützt diesen Eindruck und macht das Lesen zu einem wahren Vergnügen.

Inzwischen sind Carter und Sadie unter die Ausbilder gegangen. Einige talentierte, junge Leute leben nun zusammen mit ihnen im Brooklyn House und lassen sich von den beiden auf dem alten Weg der Götter unterrichten. Das ist dem Lebenshaus natürlich ein Dorn im Auge. Die neuen Charaktere sind sehr interessant und runden die Geschichte angenehm ab. Dadurch lässt es sich auch viel besser verkraften, das einige liebgewonnene aus dem ersten Band hier leider nur eine Nebenrolle spielen.

Auch die Gefühle kommt natürlich nicht zu kurz in diesem unterhaltsamen Roman. Besonders auf Sadie scheint in diesem Teil diesbezüglich das Hauptaugenmerk zu liegen. Sie kann sich nicht entscheiden, wem sie ihre Zuneigung schenken soll und schwankt zwischen dem Nachwuchsmagier Walt und dem Gott Anubis. Neben all den Erlebnissen der letzten Zeit zeigt sie hier, dass auch sie eigentlich nur ein Mädchen ist mit den gleichen Wünschen und Bedürfnissen wie andere ihres Alters auch.

Fazit:

"Die Kane-Chroniken - Der Feuerthron" war genau wie sein Vorgänger wieder eine sehr spannende und unterhaltsame Lektüre. Rick Riordan hat es wieder einmal geschafft, eine gelungene Mischung aus ägyptischer Mythologie, Abenteuer und Witz zu schaffen, die mich durchweg gefesselt hat. Es hat mir viel Spaß gemacht, Carter und Sadie wieder auf ihre Abenteuer zu begleiten und die am Ende offenen Fragen lassen mich bereits ungeduldig auf den nächsten Band warten. 





gebundenes Buch mit 528 Seiten
Verlag: Carlsen
Facebookauftritt des Verlags → HIER
Alter: ab 12 Jahren
erschienen: März 2013
Preis: 17,80 Euro
ISBN: 978-3-551-55589-2
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website des Autors → HIER