Freitag, 9. August 2013

Grischa - Eisige Wellen

Auf der Flucht vor dem Dunklen überqueren Alina und Maljen die Wahre See und lassen ihr Leben in Rawka hinter sich. Doch die Realität holt sie viel schneller ein als erwartet, denn der Dunkle hat nicht nur überlebt, sondern auch neue Kräfte entwickelt, mit deren Hilfe es ihm ein Leichtes ist, die beiden zu überwältigen.

Als Gefangene werden sie auf ein Piratenschiff geschafft und erwarten bald wieder in Rawka einzutreffen. Aber der Dunkle hat ganz andere Pläne und lässt Kurs gen Norden setzen. Als Alina erkennt, was er vorhat, erfüllt sie nackte Angst. Wird sie ihrem Schicksal entrinnen können?

Meine Meinung:

Bereits der erste Teil der Trilogie war anders als alles, was ich bisher gelesen habe. Mit seinem ganz besonderen Charme hat er mich verzaubert und in eine fremdartige, neue Welt entführt. Auch die Fortsetzung
besticht mit einem sehr schönen Schreibstil und wird aus der Sicht von Alina beschrieben.

Die junge Grischa hat sich weiterentwickelt. Sie ist nicht mehr das Mädchen, das sich herumschubsen lässt, sondern ist bereit, ihre Kräfte einzusetzen und ihren eigenen Weg zu gehen. Doch je mehr sie an Fähigkeiten gewinnt, desto mehr verliert sie ein Stück von sich selbst. Sie muss sich entscheiden zwischen ihrer Liebe, ihrem Land und ihrer Magie.

Maljen ist stets an ihrer Seite und sorgt für ihre Sicherheit. Gekonnt passt er sich jeder neuen Situation an und würde am liebsten mit Alina ein neues Leben ganz weit entfernt von allem anderen beginnen. Aber die fortschreitenden Ereignisse sorgen nicht nur dafür, dass diese Pläne zunichte gemacht werden und die Eifersucht sich seiner bemächtigt, sondern machen ihn immer mehr zum Statisten an der Seite von Alina. Eine harte Bewährungsprobe für ihre Liebe.

Unter den neu eingeführten Charakteren fand ich insbesondere Sturmhond sehr interessant. Er ist ungeheuer vielschichtig und wechselt die Persönlichkeiten lediglich mit einem Fingerschnips. Aus diesem Grund ist er aber auch sehr undurchschaubar und ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich je sein wahres Ich kennengelernt habe. Ich hoffe es zumindest und glaube, dass er im letzten Band bestimmt noch für eine Überraschung gut sein wird.

Fazit:

"Grischa - Eisige Wellen" ist der spannende und actiongeladene zweite Teil einer wundervollen Geschichte, die von Krieg, Liebe und Abenteuer handelt. Der erlebnisreiche und fantasievolle Roman hat bei mir nie Langeweile aufkommen lassen und mich durchweg gut unterhalten und gefesselt. Ich bin wahnsinnig neugierig auf den dritten und letzten Teil, auf den ich wohl leider noch eine Weile warten muss. 





gebundenes Buch mit 448 Seiten
Verlag: Carlsen
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: 25.07.2013
Alter: ab 14 Jahren
Preis: 18,90 Euro
ISBN: 978-3-551-58296-6
mehr Infos, Leseprobe und Einkauf über Verlag möglich → HIER
Website der Autorin → HIER

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.