Montag, 17. Juni 2013

Dark kiss

Samantha führt das stinknormale Leben eines 17-jährigen Teenagers. Ihre Eltern sind getrennt und ihre Mutter, bei der sie lebt, arbeitet zuviel. Stets geht Samantha auf Nummer sicher, nur nicht an dem einem Abend, als sie mit ihrer besten Freundin in einen Club geht und sich plötzlich Stephen, ein Junge aus der Nachbarschaft, an sie heranmacht, den sie schon lange anschmachtet.

Und tatsächlich lässt sich Samantha auf einen Kuss ein, der es wahrlich in sich hat. Denn dieser ist nicht nur Leidenschaft pur, sondern leider hat Stephen ihr damit auch ihre Seele genommen! Fortan ist sie eine Gray und hungert selbst nach den Seelen derer, die sie umgeben. Doch dann trifft sie Bishop, einen schnuckeligen Engel, der in arger Bedrängnis ist und, dem nur Samantha helfen kann. Und schon ist sie mittendrin in einem Einsatz von Himmel und Hölle und macht Bekanntschaft mit Individuen, von deren Existenz sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

Meine Meinung:

Michelle Rowen war mir bereits durch ihre "Immortality bites"-Reihe bekannt und so habe ich mich sehr gefreut, als ich ihr neuestes Buch entdeckt habe. "Dark kiss" ist eine Jugendfantasy-Reihe, die aus der Sicht der Protagonistin Samantha erzählt wird und deren Spannungsbogen immer auf hohem Niveau ist.

Die Charaktere sind sehr schön dargestellt und insbesondere Samantha war mir schnell vertraut. Ich liebe ihren sarkastischen Ton, mit dem sie versucht, in Problemsituationen über ihre eigenen Gefühle hinwegzutäuschen. Nach ihrer Verwandlung muss sie mit viel Neuem fertigwerden und trotz der scheinbar ausweglosen Situation verliert sie nie den Mut.

Den Engel Bishop umgibt eine geheimnisvolle Aura, die stets präsent ist und nur selten Risse aufzeigt. Es fällt ihm schwer, auf Samanthas Hilfe angewiesen zu sein, zumal sie ja eigentlich nun genau zu den Kreaturen gehört, die er bekämpfen soll. Doch anders als die anderen Grays scheint sie zusätzlich noch besondere Fähigkeiten zu haben, die Bishop dringend benötigt. Ehe er sich versieht, hat sich Samantha in sein Herz geschlichen und ist zu einem unverzichtbaren Mitglied seines außergewöhnlichen Teams geworden.

Fazit:

"Dark kiss" ist ausgestattet mit allem, was ein guter Jugendfantasyroman benötigt: tolle Charaktere, eine interessante Story, ein Hauch Romantik und eine ordentliche Portion Action und Spannung. Die Geschichte reißt einen sehr schnell mit und ist dadurch leider auch viel zu schnell am Ende angelangt. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die noch dieses Jahr erscheinen wird. 





Klappenbroschur mit 384 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: Mai 2013
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3-86278-731-9
mehr Infos und Leseprobe → HIER
Website der Autorin → HIER