Samstag, 29. Juni 2013

Blogparade (26)

26. Gab es ein Buch das du abgebrochen hast weil es dir zu blutig oder gruselig war?

Meistens lasse ich von diesen Büchern von vorneherein die Finger, aber einmal habe ich doch wider besseren Wissens mit einem davon angefangen. Eine Freundin von mir hatte es mir empfohlen und deswegen dachte ich, versuch´s doch einfach mal. Ich glaube, es war "Die Katze" von Joy Fielding.

Als ich dann an eine Stelle kam, an der Kinder zu Opfern wurden und dies wirklich grausam beschrieben wurde, musste ich die Lektüre aufgeben. Seitdem ich selbst Mutter bin, bin ich in dieser Hinsicht ein wenig zart besaitet und parallel zum Lesen spult sich bei mir in der Fantasie dann ein Film ab, in dem auch meinen Kindern etwas Schlimmes passieren kann. Für mich der reine Horror.

Da Lesen aber doch eigentlich Freude bringen und mich auf angenehme Art und Weise von der Last des Alltags entführen soll, halte ich seitdem Abstand zu solchen Thrillern und widme mich nur noch den Büchern, die ich liebe.