Sonntag, 30. Oktober 2016

Glimmernächte

"Ein Glimmen in der Nacht,
ein Geheimnis hinter Masken,
eine Liebe, die alles überwindet.


Durch die Heirat ihrer Mutter mit dem Grafen Frederik von Raben zieht Pippa in ein prächtiges Schloss nach Dänemark. Doch ihre neue Familie birgt ein Geheimnis, das immer mehr Besitz von Pippa ergreift. Seltsame Dinge geschehen und bald weiß sie nicht mehr, was real ist und was nicht. Bei einem Ball begegnet Pippa ihrem verwirrend attraktiven Stiefbruder Niels. Beide kommen sich schnell näher, doch auch Niels scheint nicht ganz ehrlich zu sein. Als Pippa klar wird, welche Mächte in Schloss Ravensholm lauern, muss sie alles aufs Spiel setzen, um die zu retten, die sie liebt ..." (Quelle: Arena Verlag)

Meine Meinung:

Seit "Stigmata - Nichts bleibt verborgen" bin ich ein Fan von Beatrix Gurian. Da reichte das wunderschöne Cover ihres neuen Buches schon aus, um mich anzulocken und, wenn der Klappentext, dann auch noch eine spannende Handlung verspricht, dann gibt es keinen Grund mehr, dieses Buch nicht zu lesen.


Wer sich nur vom verspielten Cover zum Kauf verleiten lassen hat, der wird schnell gewahr, dass es sich nicht um ein romantisches Wer-wird-Prinzessin-Buch handelt, sondern, dass hier vor allem Spannung vorherrscht, gepaart mit einem Hauch Mystery. Immer wieder geschehen Dinge, die sich mit Logik einfach nicht erklären lassen wollen.

Die Protagonistin Pippa, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, habe ich als sehr mutig empfunden. Nicht nur, dass sie sich gemeinsam mit ihrer Mutter auf ein komplett neues Leben einlässt, sie schafft es auch, trotz der angsteinflößenden, mysteriösen Ereignisse um sie herum, sich auf die Suche nach Antworten zu machen.

Die anderen Charaktere sind gleichfalls gut dargestellt, bleiben aber stets ein wenig undurchsichtig. Immer wenn ich dachte, der oder dem kann Pippa vertrauen, dann wurde ich kurz darauf eines Besseren belehrt und musste neue Theorien in meinem Kopf abwägen. Niemand scheint wirklich der zu sein, der er vorgibt und auch die Ereignisse konnte ich nicht schlüssig klären. Gekonnt hat Beatrix Gurian hier mit meinen Gedanken und Gefühlen gespielt und ich konnte es Pippa durchaus nachempfinden, wenn sie der Verzweiflung nahe war.

Auch wenn man zwischendurch an einem schlüssigen Ende zweifeln mag, schafft es die Autorin dennoch, alle Stränge gekonnt zusammenzuführen. Und so konnte sie mich letztendlich mit ihrem Schluss überzeugen, der ein gutes Gefühl bei mir hinterließ.

Fazit:

Wer auf spannende Jugendthriller mit einem Hauch Mystery steht, der ist bei "Glimmernächte" genau richtig. Neben der im Roman hauptsächlich vorherrschenden Spannung schafft es die Autorin zudem auch noch ein wenig Romantik einzubauen, so dass eigentlich alles da ist, was das jugendliche oder junggebliebene Herz begehrt. 





gebundenes Buch mit 352 Seiten
Verlag: Arena
Facebookauftritt des Verlags → HIER
erschienen: Juli 2016
Alter. ab 14 Jahren
Preis: 16,99 Euro
ISBN:
978-3-401-60216-5
mehr Infos → HIER
Website der Autorin → HIER


Vielen Dank an den Arena Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.